WordPress Update auf 5.6

Auch wenn das WordPress-Update auf die Version 5.6 nun fast 2 Wochen verfügbar ist, warten wir immer etwas ab, damit die Theme- und Plugin-Entwickler alle mitkommen.

Denn wenn man zu schnell aktualisiert, läuft man Gefahr, dass bestimmte Teile einer Homepage nicht mehr funktionieren. In diesem Fall wurden die Änderungen ausreichend weit vorher angekündigt, aber viele Entwickler sind nicht nur im Hauptberuf unterwegs.

Unsere Erfahrung hat auch dieses Mal sichergestellt, dass alle Projekte ununterbrochen verfügbar sind.
Tatsächlich gibt es auch 2 Wochen nach dem Release immer noch einige namhafte Plugins, die mit der neuen Version nicht fehlerfrei funktionieren.

Neue Blöcke im Gutenberg-Editor, Unterstützung von PHP 8 und die Entfernung alter Java-Klassen nebst Fehlerbereinigungen sind die wesentlichen Neuerungen.

Alles mit PHP 7.4

Alles mit PHP 7.4

Die durch uns betreuten Webseiten-Projekte sind alle fit für PHP 7.4 und unsere Systeme sind es auch.
Das stellt sicher, dass das Webhosting wie auch Webdesign am Puls der Zeit bleibt.

Dadurch ist es auf dem Weg zur baldigen PHP 8.0 nur noch ein kleinerer Schritt.

Die PHP 7.4 ist gut doppelt so schnell, wie die ältere PHP 5.6 und natürlich auch um einiges sicherer.

Wir bieten so unseren Kunden ein stets modernes, schnelles und sicheres Umfeld.