BSI gibt Bedrohungslage Rot aus

BSI gibt Bedrohungslage Rot aus

Sicherheitslücken im Microsoft Exchange-Server machen den weit verbreiteten Maildienst angreifbar.

Microsoft hat zwar schon einen Tag nach Bekanntwerden ein Update bereitgestellt, ist ein Hacker aber schon im System gewesen, schließt das Update den Eindringling nicht zwingend aus.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI stellt aktualisierte Informationen bereit.